Lisa Wenger, Martina Corgnati (Hrsg.)

Das Buch erscheint zur Meret-Oppenheim-Retrospektive im Kunstforum Bank Austria in Wien
(21. März –14. Juli 2013) und im Martin Gropius-Bau in Berlin
(16. August –1. Dezember 2013)

Fadenheftung mit weichem Leineneinband, 22 x 33 cm
452 Seiten, davon 152 farbige Faksimile-Abbildungen

Meret Oppenheim

Worte nicht in giftige Buchstaben einwickeln
Das autobiografische Album «Von der Kindheit bis 1943» und unveröffentlichte Briefwechsel

Meret Oppenheim im Briefwechsel mit Mutter, Vater, Wolfgang La Roche, Max Ernst, Leonor Fini, André Breton, André Pieyre de Mandiargues, Marcel Duchamp, Bice Curiger u.v.a.

Briefe über verpasste Termine, Paris, Schönheit, Kunst, Krisen und Unglück, Abenteuer, Liebe, Leben, Tod. Surreal, intensiv, (zu) persönlich, (in)komplett, kokett, sachlich, rührend, unbegrenzt.